Allererste Bedingung ist natürlich Interesse am Fischen, an der Natur und ein wenig Abenteuerlust. Und auch wenn der "Angler" oft als eigenbrötlerischer Einzelgänger dargestellt wird: Teamgeist und Kameradschaft sind für die Jugendgruppe unabdingbar!

Dazu kommt ein Mindestalter von 10 Jahren und der Jugendfischereischein, der bei der Gemeinde des Wohnortes ohne besondere Voraussetzungen erhältlich und bis zum achtzehnten Geburtstag gültig ist.

Weiter muss der Jungfischer ab seiner zweiten Angelsaison alljährlich eine Jahreskarte des Vereins (Freizeitsee oder Maisach) erwerben, um an den fischereilichen Veranstaltungen wie Gruppenfischen, Zeltlager und Gastfischen teilnehmen zu dürfen.